Erfahrungsbericht Revolutionrace, gute Qualität oder nur reines Marketing?

Wenn du bei Instagram oder allgemein Social-Media unterwegs bist und dich für Tiere/Outdoor Produkte interessierst, wirst du früher oder später über die Produkte von Revolutionrace stolpern. Diese bewerben Ihre Produkte ganz massiv an Outdoor/Hunde-Menschen.

Dabei setzt Revolutionrace auf ein durchaus interessantes Konzept, es werden funktionale Kleidungsstücke, welche auch mal schmutzig werden dürfen, mit einem durchaus ansprechenden Design verbunden.

Wir haben hier also schicke Kleidung, die du im Stall oder bei einem Waldspaziergang tragen kannst.

Dies lässt sich Revolutionrace allerdings gut bezahlen! Für eine Outdoor-Hose sind 100€+ keine Seltenheit! Auch eine Jacke kann gerne mal mit 60-80€ zu Buche schlagen.

Stellt sich die Frage, lohnt es wirklich so viel Geld auszugeben oder geht das ganze Geld nur fürs Influencer Marketing drauf?

 

Nicht gesponsert!

Wichtig, ich wurde von Revolutionrace nicht gesponsert oder Ähnliches! Ich habe die Produkte mit meinem eigenen Geld gekauft und lediglich einen –15% Gutschein aus dem Newsletter genutzt.

 

Was habe ich bestellt?

Ich war bei meiner ersten Bestellung erst einmal zurückhaltend, das Zeug ist ja auch teuer.

Ich habe eine Outdoor Hose und einen Hoodie bestellt. Die Trekker Hoodie Herren Black kostet regulär 55€ und die RVRC GP Pro Pants Herren Black 105€.

Durchaus stolze Preis, aber im Falle einer vernünftigen Qualität auch nicht zu teuer.

Bei Bestellung Nummer zwei habe ich nochmal eine Jacke und Hose nachgelegt.

Erneut Hose 105€ und die Jacke sogar schlanke 64€. Günstig ist was anderes

 

Lieferdauer und Verpackung

Wie lange hat die Lieferung von Revolutionrace gedauert?

Starten wir mit Bestellung 1.

  • 03 – 21 Uhr – Bestellt und per Paypal bezahlt
  • 03 – 08:49 Uhr – Versandbestätigung
  • 03 – 11 Uhr – Lieferung via DHL

Effektiv können wir also von 2-3 Tagen Lieferzeit ausgehen. Dies ist angenehm flott!

Bestellung Nummer 2 hat etwas länger gedauert.

  • 03 – 8:40 – Bestellt und per Paypal bezahlt
  • 03 – 7:43 – Versandbestätigung
  • 03 – 13 Uhr – Lieferung via DHL

Rund 4 Tage, was aber noch völlig okay ist.

Die Lieferung erfolgte in einer einfachen Kunststoff-Tüte. Hiervon bin ich kein Fan!

  1. Kunststoff ist natürlich immer suboptimal
  2. Das Wiederverschließen der Tüte bei einem Rückversand ist nervig.

Allerdings war die Verpackung ansonsten schön minimalistisch.

 

Trekker Hoodie Herren Black, erstaunlich warm, etwas wenige Taschen

Der erste Eindruck des Trekker Hoodie war um ehrlich zu sein durchwachsen. So gibt der Hersteller folgendes an “Isolierfähigkeit 4/5 0 bis -10 Grad”. Dies hat mich erwarten lassen, dass wir hier einen vergleichsweise dicken Stoff haben.

Dies war allerdings ein Irrtum! Der Hoodie ist relativ dünn! Damit beziehe ich mich vor allem auf die Stoff-Dicke, denn an sich ist der Hoodie relativ warm. Nein ich würde diesen nicht ohne Jacke bei –10 Grad tragen.

Aber bei 10-15 Grad lässt sich der Hoodie + T-Shirt gut tragen, ohne zu frieren.

Da der Stoff recht leicht ist, fällt auch der Tragekomfort gut aus! Auch der Schnitt gefällt mir an sich sehr gut, mit einer kleinen Ausnahme. Der Hoodie wirft bei mir am Bauch immer eine nervige Falte.

Abseits davon ist auch das Design gut gelungen. Ich finde den Hoodie optisch durchaus ansprechend.

Allerdings gibt es einen Punkt der mich massiv stört und auf welchen ich bei der Bestellung nicht geachtet habe! Der Hoodie besitzt keine Taschen an den Seiten! Puh! Für einen Hersteller der viel Wert auch auf Funktionalität legt ist dies schwach.

Wir haben immerhin eine Tasche auf Brusthöhe, aber ich stecke gerne meine Hände in die Taschen, da ich ansonsten oft nicht weiß was ich mit diesen machen soll und hier fehlen mir die Taschen einfach.

 

RVRC GP Pro Pants Herren, schicke Arbeitshose!

Über mangelnde Taschen kann ich bei der RVRC GP Pro Pants nicht meckern! Hier haben wir gleich 6 Stück davon! Vier sind auch mit Reißverschluss versehen.

Grundsätzlich erinnert mich die RVRC GP Pro Pants Herren stark an die Arbeitshosen von Engelbert Strauß!  Diese sind sehr ähnlich gearbeitet und fühlen sich auch ähnlich an.

Die dicke des Stoffes würde ich als “mittel” einstufen. Auf der Oberseite, an den Beinen, ist der Stoff recht dick, am Hintern “mittel-dick” und auf der Rückseite der Beine eher dünn. Diese Abstufung macht aber auch Sinn aus Sicht des Tragekomforts.

Ich würde den Tragekomfort als leicht und angenehm bezeichnen. Die Hose fühlt sich klar leichter an als eine normale Jeans, wirkt dabei aber auch robuster!

Der Bund ist mit einem Gummi-Band versehen, wodurch sich die Hose etwas an deinen Bauch anpasst. Dies finde ich sehr angenehm, denn so sparst du dir eventuell einen Gürtel, falls dein Gewicht etwas schwankt.

Ähnlich wie die Jacke würde ich auch die Hose für einen Temperatur-Bereich von 5-30 Grad empfehlen. Für sehr warme Tage gibt es an den Seiten Lüftungsschlitze, die du öffnen kannst.

Für sehr kalte Tage gibt es an den Beinen einen verstellbaren Bund, so dass die Hose hier weniger offen ist.

Setzen, Beugen, Knien usw. geht gut mit der Hose. Der Stoff und vor allem der Bund sind hier durchaus etwas flexibel, auch wenn Revolutionrace nicht direkt einen extrem elastischen Stoff genutzt hat.

Dennoch bin ich unterm Strich mit der Hose sehr zufrieden. Diese ist sehr funktional und sieht auch nicht furchtbar aus! Ich finde sogar, dass diese eine gewisse Dynamik ausstrahlt.

 

Nordwand Pro Pants (vs. RVRC GP Pro Pants)

Beim Vergleich Nordwand Pro Pants und RVRC GP Pro Pants tue ich mich etwas schwer. Beide Hosen sind sich sehr ähnlich und wenn ich nicht darauf achte, dann könnte ich die eine oder die andere aus dem Schrank nehmen.

Sagen wir es so die RVRC GP Pro Pants sind etwas dicker und erinnern mehr an Arbeitshosen. Die Nordwand Pro Pants erinnern etwas mehr an eine klassische Hose und sind etwas luftiger.

Design und Verarbeitungsqualität sind ähnlich, gerade bei den komplett schwarzen Hosen.

Die Nordwand Pro Pants wirkt aber klar leichter und luftiger. Ich will nicht zwingend sagen, dass diese kühler ist, hier tun sich die beiden nicht viel, aber Luft geht doch durch die Nordwand Pro Pants etwas leichter durch.

Die Nordwand Pro Pants ist also eher für die wärmeren Tage, die VRC GP Pro Pants für den Winter/Wind.

Grundsätzlich bin ich aber mit Passform und Schnitt beider Hosen zufrieden.

 

Illusion Hoodie

Mit dem Illusion Hoodie bin ich deutlich mehr zufrieden als mit dem Trekker Hoodie! Der Illusion Hoodie besitzt einen etwas dickeren Stoff, welcher auch ein gutes Stück hochwertiger anmutet. So besitzt der Soff auf der Außenseite eine “glatte” Oberfläche und im Inneren eine Art flauschiges Flies.

Hierdurch ist der Hoodie angenehm “kuschlig” weich und auch etwas wärmer. So würde ich den Illusion Hoodie auch bei +- 0 Grad mit einer mitteldicken Jacke beim Spazieren gehen tragen.

Die Verarbeitungsqualität ist gut! Alle Nähte wirken sauber und auch der Stoff selbst ist nahezu perfekt.

Ganz wichtig, der Illusion Hoodie hat auch Taschen! Diesmal nicht nur auf der Brust, sondern auch auf der Seite. Zudem haben wir Löscher an den Ärmeln. Du kannst die relativ langen Ärmel etwas nach vorne ziehen und deine Daumen durch die Löscher stecken, so als Handschuh Ersatz.

Kurzum den Illusion Hoodie kann ich absolut empfehlen! Dieser ist zwar etwas teurer als der Trekker Hoodie, aber gefühlt bekommst du hier mehr fürs Geld.

 

Haltbarkeit und Qualität

Zur Haltbarkeit kann ich jetzt noch nichts sagen. Dies ist erst einmal nur ein erster Eindruck, aber ich werden dies hier ergänzen, falls sich etwas im Laufe der Zeit übermäßig schnell abgenutzt hat.

Den generellen Qualitätseindruck würde ich als “angemessen” einstufen. Sowohl die Jacke wie auch die Hose wirken gut gemacht, sind aber auch nicht außergewöhnlich. Vor allem die Dicke des Stoffes wirft langfristig noch Fragen auf.

Ich gehe davon aus, dass die Hose mittelfristig etwas ausbleichen wird. Ich kenne diese Art des Stoffes von Engelbert Strauß und dies ist dort auch der Fall.

Aber wie gesagt das ist erst einmal nur eine Annahme und keine Beobachtung.

Wozu ich etwas sagen kann, ist der Illusion Hoodie. Der glatte Stoff des Illusion Hoodie wird sich in kurzer Zeit aufrauen! Dieser Effekt hat bei mir bereits nach wenigen Tagen deutlich begonnen.

 

Fazit

Revolutionrace ist ein schwieriger Fall! Ich sehe absolut was diese Marke und auch die Produkte besonders macht. Die Mischung aus Alltagstauglichkeit, Robustheit und Design, gerade wenn du viel in der Natur oder im Stall bist, bieten nicht viele Hersteller.

Meist ist schicke Kleidung zu schade, um diese zum Waldspaziergang oder im Stall anzuziehen, dennoch machen diese Aktivitäten bei vielen von uns einen großen Teil des Lebens aus.

Und hier kommt dann Revolutionrace ins Spiel, welche genau diese Anwendungen auch in ihrem Marketing nutzen.

Grundsätzlich bin ich mit den Hosen und dem Illusion Hoodie sehr zufrieden! Ich trage diese vor allem beim Hundespaziergang und auch teils im Garten/Natur. Hier bieten die Hosen eine gute Mischung aus Funktionalität, Robustheit und Design.

An sich finde ich auch den Trekker Hoodie okay. Bei diesem fehlen mir allerdings etwas die Taschen und dieser wirft aufgrund des dünnen Stoffes etwas mehr Falten.

Der generelle Qualitätseindruck fällt gut aus! Ich erwarte aber auch keine höhere Haltbarkeit als von anderen “Outdoor” Kleindungsstücken. Revolutionrace hat hier keinen “geheimen Stoff” der viel besser ist als alles was die Konkurrenz bietet.

Und ganz klar, wenn dir das Design nicht so wichtig ist, schau bei Engelbert Strauß! Diese haben auch für Privatkunden sehr ähnliche Hosen und Jacken, etwas weniger modisch, dafür günstiger.

Findest du aber das Design von Revolutionrace ansprechend, dann kannst du hier auch mit gutem Gewissen zugreifen, vor allem wenn es eine Rabattaktion oder einen Gutschein gibt (was sehr oft der Fall ist).

  • RVRC GP Pro Pantsgut und bequem, ausreichend dick und robust
  • Nordwand Pro Pantsähnlich wie die RVRC GP Pro, nur tendenziell etwas dünner und luftiger. Mehr für den Sommer geeignet.
  • Illusion Hoodie100% für Herbst, Frühling und Winter zu empfehlen. Schöner Stoff, wertiger Eindruck und gutes Tragegefühl. Stoff wird aber nach kurzer Zeit aufrauen.
  • Trekker HoodieNur bedingt empfehlenswert. Sehr dünner Stoff und vor allem KEINE Taschen.

Neuste Beiträge

Test: Tineco CARPET ONE, besser als BISSELL?

Hunde und Teppiche haben eine sehr schwierige Beziehung. So mögen meine beiden Hunde Teppiche sehr gerne. Besonders gerne liegen diese nach einem Regenschauer auf...

Das Netvue Vogelfutterhaus mit Kamera im Test, der Traum für jeden Vogel-Freund?

Die Vögel im eigenen Garten beobachten ist etwas Schönes und auch durchaus Spannendes. Hier und da gibt es auch mal Überraschungen wer alles ans...

Erfahrungsbericht – elektrischer Krallenschneider von Toozey

Normalerweise muss ich meinen Hunden nicht die Krallen schneiden. Diese laufen sich die Krallen brav selbst ab. Allerdings ist dies nicht bei allen Hunden...